Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Suche Messer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
22 Antworten in diesem Thema

#11 Phadfinder

Phadfinder
  • 528 Beiträge
  • Sport:Camping, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Juni 2012 - 10:19

Der 440 C rostet nicht !
den Stahl bekommt man gut scharf und bleibt es auch eine Weile.
Ansonsten ist das Messer für ALLE Bushcrafttätigkeiten gut geeignet.
Zumal du bei dem Preis zu diesem Messer nicht viel Verkehrt machen kannst!!!

#12 semaphore

semaphore
  • 905 Beiträge
  • Sport:Camping, Fahrradfahren, Geocaching, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Juni 2012 - 10:51

Auch der 440C rostet, alleridngs nicht sonderlich schnell und ist als Messerstahl absolut okay.

Irgendwie scheint es mir nur als wüsstest du selbst nicht so genau was du denn willst weil schon die Nennung des Fallkniven A1 ja diverse Anforderungen (Holzgriff, maximal 12cm Klingenlänge) widerspricht.
Letztlich msust du wissen was du mit dem Messer machen willst und die Eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht und schon garnicht für 50 Euro.
Hier mal ein paar Alternativen zu den bisher genannten:

Tops TSK
Böker Arbolito Drop Point
Mora 2010
Enzo Trapper (Geschliffene Rohlinge gibts ab 30€)
Linder Superedge 1,2
Glock FM (eher zum batonen als zum schneiden)


Das Tops könnte für dich am interessantesten sein: 440C Stahl der beschichtet ist, soldie Klingenstärke, Kydex Scheide was insbesondere in feuchten Gebieten positiv ist, Micarta Griffschalen und unter 12cm- gibts ab 70€.
Wenn du ernsthaft batonen willst wirst du mit einem Messer mit 12cm Klingenlänge nicht sehr weit kommen und da sollte man eher was größeres einkalkulieren. Angefangen von Linder Haumessern, Becker BK9, Ontario Rat 7...
Für viele Anwendungsgebiete ist ein Messer mit 8-12cm Klingenlänge und einem Beil die sinnvollere Alternative.

#13 Shinsen

Shinsen
  • 132 Beiträge
  • WohnortDtld / Japan im Wechsel
  • Sport:Bogensport, Skifahren, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Juni 2012 - 12:18

@semaphore
Er redet vom F1 nicht A1 ;-)


Ich würde sparen und mir dann das F1 kaufen. Als Überbrückung sollte ja wohl ein Mora reichen, wenn wirklich eins gebraucht wird.

Justmy2cents

#14 Phadfinder

Phadfinder
  • 528 Beiträge
  • Sport:Camping, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Juni 2012 - 12:57

@semaphore
Er redet vom F1 nicht A1 ;-)


Ich würde sparen und mir dann das F1 kaufen. Als Überbrückung sollte ja wohl ein Mora reichen, wenn wirklich eins gebraucht wird.

Justmy2cents




Gute Idee! Er möchte aber einen Holzgriff für sein Messer.

#15 OiBoy

OiBoy
  • 232 Beiträge
  • WohnortAuerbach
  • Sport:Camping, Survival

Geschrieben 06. Juni 2012 - 13:09

Hi,
ich würde als sehr billige Alternative oder als Überbrückung(bis das Geld für ein teureres Messer da ist) ein Hultafors GK vorschlagen.
Ich habe das Messer selbst schon einige male benutzt und es hält einiges aus, es lässt sich gut mit schnitzen, Batoning ist auch kein Problem usw. Es kostet gerade mal 10-15€ inkl. Versandkosten.

http://www.hkgt.de/s...ser-gk-aus.html

Ansonsten, für mehr Geld kann ich auch das Cold Steel Master Hunter empfehlen. Damit lassen sich feine Aufgaben, schnitzen sowie Batoning o.ä. gut bewerkstelligen. Der Stahl ist m.M. nach auch ziemlich Schnitthaltig(das sieht ja jeder anders) und Scharf machen lässt er sich auch recht gut.
Bzw. hier kannst du auch dein Glück versuchen.

http://www.ebay.de/i...=item2ebef349fc

Allerdings haben beide Messer keinen Holzgriff. :)

MfG René

Bearbeitet von OiBoy, 06. Juni 2012 - 13:18.


#16 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.124 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Angeln, Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Juni 2012 - 13:14

Hi -
ja das liebe Geld- ich warte auch bis ich mein Bark River zusammen habe.
Wenn du 100 € hast und ein MEga stabiles Messer haben willst dann kaufe dir dass Master Hunter von Cold Steel

http://www.rhoen-jag...n-mai-iii-.html

für 98€ ein absolutes Schnäppchen - kannst ja mal googlen. ICh hab das Messer selbst - es ist wirklich sehr stabil, wenn ich auch nie solcche Sachen mit einem Messer machen würde, wie in dem Video. Der Stahl ist spitze - rostfrei - scharf und hält die Schärfe auch gut.




#17 Phadfinder

Phadfinder
  • 528 Beiträge
  • Sport:Camping, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Juni 2012 - 16:37

Auch zu empfehlen weil Gut und Günstig: Das BEX- Feldmesser. Zu bekommen im begadi shop.

#18 BiBaButzeBen

BiBaButzeBen
  • 411 Beiträge
  • WohnortBaden
  • Sport:Angeln, Camping, Survival, Tauchen, Wandern

Geschrieben 06. Juni 2012 - 17:35

+1 fürs Master Hunter und bis dahin das Hultafors.

Ich durfte das Hultafors von OiBoy schon bewundern und war ersnthaft überrascht was das Teil alles mitmacht. Das steht nem Mora in nichts nach. Eigentlich macht es sogar einen noch robusteren Eindruck als so manches Mora.
Und das Master Hunter ist sowieso saugut. Klar ist es keine Schönheit, was den Gebrauchswert angeht, gibt es aber nur sehr wenige, die da rankommen. Ich war immer skeptisch wegen dem VG1 Stahl, die Schnitthaltigkeit ist aber wirklich sehr gut. Definitiv besser als bei allen 440C Messern, die ich habe.

Spar einfach ne Weile und hol dir das Master Hunter. Du wirst es nicht bereuen.
Mit Fällkniven oder Linder Super Edge machst du natürlich auch nichts falsch. Ich persönlich habe alle FK und mein Super Edge 2 verkauft, weil ich einfach keinen Bedarf mehr dafür hatte, nachdem ich mir das Master Hunter (wieder) geholt habe (1 mittelgroßer Outdooruser mit Gummigriff reicht).

Wenn ich mich recht erinnere bist noch ziemlich jung. Du solltest vielleicht mal vorsichtshalber mit deinen Eltern reden, bevor du dir so ein fettes Messer kaufst. Wenn die das sehen und es dir wegnehmen, wäre das verdammt ärgerlich. ;-)

#19 Teufelsrider

Teufelsrider
  • 5 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2012 - 09:59

Ich suche kein Messer mehr, weil meine Bruder mir eins geschenkt hat. Ich wollte mich nur erkundigen, ob es gut ist. Ich weiß einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, aber ich würde es dann doch auch mal für eine Tour verwenden wollen und mich vorher informieren. Ich bin auch nicht sauer auf meinen Bruder, wenn es nicht so hochwertig ist, weil ich weiß das er mich dadurch eigentlich animinieren wollte mal loszustapfen. Also hier ist das Messer (klick mich) von Laguiole ein Einhandmesser. Könnte mir das jemand bewerten?

#20 semaphore

semaphore
  • 905 Beiträge
  • Sport:Camping, Fahrradfahren, Geocaching, Survival, Wandern

Geschrieben 12. Juni 2012 - 10:09

Ich würde das Linder Superege dem CS vorziehen. Die Ergonomie ist deutlich besser, man hat einen guten Stahl, top Scheide und ein lokales Produkt.

@Teufelsrider
wenn du das "Laguiole Einhandmesser" auf der Webseite meinst- ja, das ist ein Einhandmesser- steht ja auch dabei.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0