Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Wetterbestimmung - "Der Blick in den Himmel"

wetterbestimmung wolken wetter survival

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Johannsen

Johannsen
  • 776 Beiträge
  • WohnortNiedersachsen
  • Sport:Camping, Survival, Tauchen, Wandern

Geschrieben 15. November 2013 - 09:50

"Wie wird das Wetter?"


Jeder der sich gerne in der Natur bewegt hat sich diese Frage vermutlich schon oft gestellt.
Meistens erkennt man die "Wetterbedingungen" rein instinktiv wenn nicht zuletzt an den direkt sichtbaren Auswirkungen. :rain:
Grade in Situationen, in denen man sich länger in der Natur aufhält kann es sinnvoll sein sich ein wenig mit der "Wettervorhersage" zu beschäftigen. Natürlich ist dieses Thema sehr weitläufig, aber anhand der Wolken ist meist eine recht gute Prognose möglich.

Einige Fotos habe ich von meinen Norwegen Fotos verwendet. Die Wolkenbestimmung ist weltweit anwendbar!

Zirrus
Zirrus Wolken sind faserige Wolken aus Eiskristallen die sich in großen Höhen befinden. Sie können eine nahende Warmfront ankündigen meist mit einer Verzögerung von 10 - 15 Stunden.
Eingefügtes Bild

Zirrostratus
Diese Wolken sind meistens als breites Band am Horizont zu sehen. Auch sie befinden sich in großer Höhe. Die bedecken den Himmel vollständig und bestehen ebenfalls aus Eiskrisstallen. Nach ihrem Auftreten tritt häufig in 1 - 2 Tagen Niederschlag auf.
Eingefügtes Bild

Zirrokumuli
Wenn solche Eiskristallwolken in großer Höhe am Himmel zu beobachten sind, kann in den meisten Fällen mit nahendem Sturm oder Gewitter im Verlauf des Tages gerechnet werden.
Eingefügtes Bild

Altokumuli
Wenn diese Wolken in mittleren Höhen zu sehen sind ist meist mit beständigem Wetter zu rechnen.
Eingefügtes Bild

Stratokumuli
Diese haufenartigen Wolken können eine Verbesserung des Wetters ankündigen. Sie befinden sich in mittleren Höhen.
Eingefügtes Bild

Altostratus / Nimbostratus
Beide Wolkenarten nehmen flächendecken den Himmel ein und kündigen meistens Niederschläge an.
Eingefügtes Bild

Kumulus
Diese Schäfchenwolken hat jeder schon gesehen. Es sind schwere Wasserwolken die sich bei gutem Wetter ab Mittag bilden und sich zum Abend hin wieder auflösen.
Wenn man sie am Morgen oder am Abend sieht kann man mit einer Verschlechterung des Wetter rechnen.
Eingefügtes Bild

Und nochmal mit Nimbostratus am Abend. Das Wetter wurde auch schlechter ^^
Eingefügtes Bild

Kumulunimbus
Diese Quellwolken sind riesige Wolkenberge die bis in große Höhen reichen. Sie tragen sehr viel Wasser in sich. Es sind die klassischen Gewitterwolken. Das "Quellen" ist manchmal richtig zu beobachten. Es ist meistens ein direkter Vorbote von einem aufkommenden Unwetter.
Eingefügtes Bild

Halo
Ein Halo ist eine kreisförmige Erscheinung rund um die Sonne. Meistens kommt sie nur in Regionen großer Kälte vor. Der Kreis entsteht durch angestrahlte feinste Eiskristalle die sich in der Luft befinden. Wenn man ein Sonnenhalo sieht kann man davon ausgehen das es im Verlauf des Tages schneien wird.
Eingefügtes Bild

Hoffentlich hat es Spaß gemacht! ^^
Ich freue mich auf Anregungen, Fragen oder Ergänzungen!

"So ... Wie sieht das Wetter denn Heute so aus?"

#2 Seelenfrost

Seelenfrost
  • 63 Beiträge
  • Sport:Camping, Wandern

Geschrieben 15. November 2013 - 11:37

Schöner Bericht, sehr interessant.
Tatsächlich habe ich mich nie intensiv mit der Bestimmung verschiedener Wolken befasst. Alles passiert bei mir instinktiv. Ich hab mir erst die Bilder angeschaut, dann versucht zu bestimmen wie das Wetter wird (in deinem Bericht) habe aber meistens daneben gelegen.

Nun ja.... was solls. Ich werde mir auf jeden Fall mehr über das Thema durchlesen.

Vielen Dank
Grüße

#3 maku

maku
  • 968 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 15. November 2013 - 13:24

Danke für den Bericht und bitte unbedingt anpinnen!

#4 draussensein

draussensein
  • 57 Beiträge

Geschrieben 15. November 2013 - 14:44

Bei Neumond und Vollmond gibt es meistens einen Wetterwechsel. Habt ihr euch schon mal den Bauernkalender im Internet angeschaut. Da wird jeder Tag genau beschrieben.

#5 jammm

jammm
  • 22 Beiträge
  • Sport:Camping, Jagd, Survival

Geschrieben 26. Dezember 2013 - 11:11

Also ich kann eins sagen, Wenn Streifen am Himmel sind weiß ich das dass Wetter am Nächsten Tag nicht so schön sein wird.
Mir fällt da ein Bild ein Was ich die Tage gesehen haben
Beim Thema Chemtrails sind wir eigentlich sehr vorsichtig, da einfach zu viele Desinformationen und Verschwörungstheorien darüber verbreitet werden. Eine Werbeanzeige der Pseudoumweltschutzorganisation WWF gibt uns nun aber doch zu denken.

Eingefügtes Bild

Putin sagte wir lassen es nicht in den Städten Schneien.....

#6 moringa

moringa
  • 87 Beiträge
  • WohnortNRW
  • Sport:Camping, Skifahren, Survival, Wandern

Geschrieben 27. Dezember 2013 - 15:06

Bessere Bilder als in den meisten Survival und Outdoor-Büchern.

Prima.

#7 Vennwanderer

Vennwanderer
  • 664 Beiträge
  • WohnortHohes Venn
  • Sport:Angeln, Camping, Kanusport, Wandern

Geschrieben 29. Dezember 2013 - 21:12

Tolle Zusammenstellung! :first:

Ein großes Dankeschön von mir, wenn auch etwas verspätet... :embarrest:

#8 jammm

jammm
  • 22 Beiträge
  • Sport:Camping, Jagd, Survival

Geschrieben 31. Dezember 2013 - 00:16

lach keiner hat eier in der Hose oder traut sich über das Bild zu sagen tzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz feiglinge alle Deutschen.
Ich bin einer aber so viele mummen hier man man.

#9 Johannsen

Johannsen
  • 776 Beiträge
  • WohnortNiedersachsen
  • Sport:Camping, Survival, Tauchen, Wandern

Geschrieben 31. Dezember 2013 - 00:59

lach keiner hat eier in der Hose oder traut sich über das Bild zu sagen tzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz feiglinge alle Deutschen.
Ich bin einer aber so viele mummen hier man man.


Mal abgesehen davon, dass das Thema das du ansprichst doch schon sehr von dem eigentlichen Thema des Threads abweicht, hast du die Antwort auf die Frage warum niemand etwas dazu schreibt schon selber gegeben!

da einfach zu viele Desinformationen und Verschwörungstheorien darüber verbreitet werden


Chemtrails sind durchaus ein Thema mit dem ich mich schon beschäftigt habe, aber ich denke, dass es nicht besonders gut in diesen Thread passt!
Ferner verwundert mich deine aggressive Art!

Wenn du einen sinnvollen Beitrag zur Wetterbeobachtung leisten kannst würde ich mich freuen!
Aber auf das von dir genannte Halbwissen und Verschwörungstheorien möchte ich gern verzichten!





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: wetterbestimmung, wolken, wetter, survival

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0