Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

welcher Lock?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 dabastl

dabastl
  • 160 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Geocaching, Skifahren, Wandern

Geschrieben 25. November 2013 - 10:36

Hallo, Ich hab mich jetzt schon eine Weile mit der Suche nach einem Vernünftigen Messer mit vernünftigen lock Mechanismus beschäftigt.

1.Voraussetzung;: Welches Messer kann man aus der Verriegelung lösen ohne seine Finger dabei in der nähe der Schneide zu haben?
Benchmade Axis Lock: optimal aber auch teuer.
Spyderco paramilitary 2: Nicht Schlecht aber auch teuer
Wenger: zu Klobig, soll bedeuten Dicker Griff und dünne Klinge. Außerdem ist es durch die Größe überhaupt nicht Alltags tauglich.

2.Voraussetzung: Schnitthaltigkreit, Derzeit nutze ich ein Eikhorn slimcut mit dem ich ja überhaupt nicht zufrieden bin. Da ist mein Wenger noch besser.
Es wäre nicht so schlimm wenn man es nur schlecht nachschärfen könnte.

3. Voraussetzung: EDC tauglich.
Sollte also nicht zu klobig sein und unauffällig in der Hosentasche verschwinden können.

4.Voraussetzung: es sollte gut in der Hand liegen.

5.Voraussetzung: Einhandöffnung! Sehr wichtig!

6.Voraussetzung: Glatte Klinge. sonst ist das mit dem Nachschleifen so umständlich.


Ein Benchmade 300SN wäre wohl das optimal Messer aber ungefähr das doppelte zu teuer.

Hat jemand von euch ne Idee?

#2 maku

maku
  • 927 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 25. November 2013 - 11:08

Es gibt noch den Tri-Ad-Lock von Cold Steel. Dieser gilt momentan als der stabilste auf dem Markt. Es sind u.A. folgende Modelle damit ausgestattet: Recon 1 (alle Varianten), American Lawman und Code 4. Alle sind durchaus EDC-tauglich. HIER wird die Funktionsweise des Tri-Ad-Locks erkennbar.

Die Preise fangen bereits unter 100 Euro an (für die kleineren Mini- und Micro-Varianten) und können, je nach Händler, so um die 130-140 erreichen.

Die Klingen sind aus AUS-8, der mit Sicherheit kein Rekordhalter der Schneidhaltigkeit ist, aber Cold Steel verpasst dem Stahl eine etwas aufwendigere Wärmebehandlung, was sich durchaus positiv auf seine Eigenschaften auswirken soll. Leider kann ich dir nichts zu den genannten Messern sagen, da ich keines davon besitze, aber so auf die Schnelle wirst du auf YT mit Sicherheit fündig.

Bearbeitet von maku, 25. November 2013 - 13:37.


#3 Extrema

Extrema
  • 327 Beiträge
  • WohnortOWL
  • Sport:Camping, Wandern

Geschrieben 25. November 2013 - 15:31

Mein Tipp wäre ein Benchmade 755. Kostet zwar als Neuware um die 250€, bekommt aber auf dem Gebrauchtmarkt in einem neuwertigen Zustand für unter 150€.

Das 755 hat einen Framelock mit einer Durchschlagsicherung für den Liner. Das Klingenspiel lässt sich per Exzenterschraube nachstellen. Die Klinge besteht aus M390 und ist sehr schnitthaltig. Es ist nich so groß, liegt aber wunderbar in der Hand (meine Handschuhgröße 9,5-10,5).

Eine Alternative könnte das Benchmade 15020 sein. Das Messer hat einen einen Axislock, einen guten Klingenstahl und kostet um die 120€.

Bei Cold Steel könnte ein K.O Kriterium der nicht so schnitthaltige Klingenstahl AUS-8A sein.

Dann gibt es noch Hersteller wie SOG mit ihrem ARC- und -Piston Lock
http://www.sogknives...ism/piston.html
http://www.sogknives...c--to-lock.html


#4 RavRee

RavRee
  • 115 Beiträge
  • Wohnorthome is, where the heart is | near Jägermeistertown

Geschrieben 26. November 2013 - 07:26

BM 551 Griptilian: Axis; 154CM; < 100,- EU

Fengli (Ganzo) G716: Axis; 440C; ~ 20,- EU und taugt ;-)

#5 dabastl

dabastl
  • 160 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Geocaching, Skifahren, Wandern

Geschrieben 26. November 2013 - 10:59

Danke für die Super schnellen Antworten, aber was haltet ihr vom Spyderco Manix 2?

Ich hatte von den Ganzo Messern noch gar nicht gehört. Bei diesen Preisen fällt auch ein eventueller Verlust des Messers nicht so schwer.

#6 dabastl

dabastl
  • 160 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Geocaching, Skifahren, Wandern

Geschrieben 09. Dezember 2013 - 09:12

Hallo nochmal,
Ich hab mir jetzt ein Sanrenmu 763 Messer bestellt.
Ich denke da das Messer super klein ist wird es wohl als EDC taugen.
Da es auch dazu noch einigermaßen Günstig ist kann man einen evtl.Verlust verschmerzen.

Später kommt dann ev. noch ein Spyderco Manix dazu.
oder ein Ganzo g710.

Hallo nochmal,
Ich hab mir jetzt ein Sanrenmu 763 Messer bestellt.
Ich denke da das Messer super klein ist wird es wohl als EDC taugen.
Da es auch dazu noch einigermaßen Günstig ist kann man einen evtl.Verlust verschmerzen.

Später kommt dann ev. noch ein Spyderco Manix dazu.
oder ein Ganzo g710.

#7 RavRee

RavRee
  • 115 Beiträge
  • Wohnorthome is, where the heart is | near Jägermeistertown

Geschrieben 09. Dezember 2013 - 16:48

...Da es auch dazu noch einigermaßen Günstig ist ...

:wondering:

10 Ami-Taler incl. Versand bezeichne ich mal als fast geschenkt :D

Das Teil ist bloß bissle schlecht zu öffnen, bereits mit meinen normalkleinen Pfötchen (~9) und der Clip aus "Schlabberblech".
Trotzdem, für die paar Kröten ists ein klasse Messer, schade nur, die GB Version ist kaum mehr zu bekommen.
Darum musste ich die LB nehmen, ist eben etwas glatter/rutschiger.

Viel Spaß mit dem Ding. ;-)

#8 dabastl

dabastl
  • 160 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Geocaching, Skifahren, Wandern

Geschrieben 10. Dezember 2013 - 00:16

Ich hab noch das GB bekommen. gibt´s noch bei Amazon um 18€ier+3 für´s shipping.
Das war´s mir dann wert.
Hab nur die Befürchtung das es bei manchen Arbeiten doch zu klein wird.

#9 dabastl

dabastl
  • 160 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Geocaching, Skifahren, Wandern

Geschrieben 16. Dezember 2013 - 17:39

:wondering:

10 Ami-Taler incl. Versand bezeichne ich mal als fast geschenkt :D

Das Teil ist bloß bissle schlecht zu öffnen, bereits mit meinen normalkleinen Pfötchen (~9) und der Clip aus "Schlabberblech".
Trotzdem, für die paar Kröten ists ein klasse Messer, schade nur, die GB Version ist kaum mehr zu bekommen.
Darum musste ich die LB nehmen, ist eben etwas glatter/rutschiger.

Viel Spaß mit dem Ding. ;-)


Hallo, hab das Messer jetzt einen Tag testen können und muss sagen dass es jeden Euro wert ist.
Die GB Version ist super griffig und Gott sei dank auch nicht zu klein sondern genau richtig als EDC, da man durch die Kurze Klinge viel Kraft auf die gut kontrollierbare Spitze bekommt.
Der Klipp sitzt super fest, sogar zu fest für meinen Geschmack da es an einer five pocket die kleine Tasche ganz schön Strapaziert.
Natürlich tip up so wie es sich gehört.

Wenn man die Axis Lock Verriegelung im geschlossenen Zustand betätigt kann man das Messer ganz leicht aufschläudern, und braucht dazu nicht mal die Daumenpins.
Die Schärfe out of the box ist ganz gut um sich die Unterarme zu rassieren aber noch nicht perfekt.
Wie sich die Klinge in punkto schnitthaltigkeit schlägt muss ich erst noch testen.

Auf jeden Fall ist es in den meisten Punkten besser als mein Eickhorn Slimcut welches eine Mieserable schnitthaltigkeit hat und auch nur schwer eine brauchbare Schärfe annimmt.
Beide Messer sind in etwa gleich groß.

#10 maku

maku
  • 927 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 16. Dezember 2013 - 18:50

8Cr13MoV wird oft mit AUS-8 verglichen und da kommt die Schneidhaltigkeit schon etwas kurz. Mit derm AUS-8A von Cold Steel wärst du etwas besser dran und hättest ein Messer mit dem stabilsten Verschluss, den es auf dem Markt momentan gibt. Klar, der Preis wäre hier nicht konkurrenzfähig, aber das Messer dafür wirklich besser.

Es ist aber auch immer die Frage, wie viel jemand bezahlen möchte und wie er das Messer verwendet. Ich denke du wirst damit keine Autodächer perforieren, keine Dosen öffnen und kein Feuerholz spalten. Ich merke beim Schneiden keinen soooo riesigen unterschied zwischen einem Messer für 200 und für 30 Teuros.

Übrigens - der Klinge des 763 wird sich eher verbiegen als brechen. Es kommt immer darauf an, wie jemand dazu steht, aber besser ein krummes als gebrochenes Messer. In diesem Sinne wünsche ich dir viel Freude mit deinem Neuen und möge es dich nie im Stich lassen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0