Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Selbstverteidigung


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
5 Antworten in diesem Thema

#1 statix

statix
  • 2 Beiträge

Geschrieben 15. Mai 2014 - 19:42

Hallo,
ich suche Schlagstöcke als Selbstverteidigungsmittel gegen alle Art Gefahr (Tiere, Menschen). Ich weiß nicht, ob es legal ist, egal eigentlich, ich brauche es als Schutz. Wo kann ich es bestellen und kaufen?

#2 gagligna

gagligna
  • 234 Beiträge
  • WohnortOberhalbstein, Graubünden, Schweiz
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 15. Mai 2014 - 22:31

Hier gibt es mehr zum Thema, kannst Dich informieren ob erlaubt oder nicht...

Wo man die bekommt, kannst selber googeln. Aber ich frage mich schon, in was für einer Welt wir leben, wo manche glauben, sie müssten sich ständig verteidigen, aber offenbar nicht mal fähig sind, sich selber die nötigen Infos zu besorgen. Und irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass einige es sehr darauf abgesehen haben, in die Lage zu kommen sich verteidigen zu müssen...

Sorry, aber das musste jetzt raus.

Bearbeitet von gagligna, 15. Mai 2014 - 22:32.


#3 maku

maku
  • 968 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 15. Mai 2014 - 22:39

Im Wald findet man manchmal Buche-Äste. Perfektes Material! Ansonsten weiß ich nicht wie lange dieser Thread noch existiert... Zum Thema SV möchte ich auf amerikanische Quellen verweisen (DVDs von Cold Steel, einige Drucksachen) - die haben's drauf!

#4 Hohnebostel

Hohnebostel
  • 47 Beiträge
  • WohnortCelle
  • Sport:Angeln, Fahrradfahren, Geocaching, Wandern

Geschrieben 16. Mai 2014 - 05:52

Hmm, gestern angemeldet und das als erste Frage. Da gibt´s sicher passendere Foren als dieses. Zumal weder Teleskopschlagstöcke noch Tonfas ohne weiteres geführt werden dürfen. Mit den Dingern fällt man nur negativ auf und erreicht wohl eher das Gegenteil, nämlich, daß es eins auf die Mütze gibt, wenn man vor dem Falschen damit rumposen muss. Ich habe mir nen schönen Spazierstock mit ner ordentlichen Wurzelknolle als Wanderstock gefertigt. Ähnlich einer zünftigen Shillelagh. Der fällt nicht auf, kann aber im Zweifel ein überzeugendes Argument gegenüber tollwütigen Eichhörnchen und anderen schiefen Knilchen darstellen, wenn man damit umgehen kann. Wenn nicht, sollte man von solchen Sachen einfach die Finger lassen.

Ich weiß ja nicht, worauf Du hinaus willst, aber wenn Du Dich unbedingt verteidigen MUSST, leg Dir nen Pfefferspray zu. Kannste ohne weiteres führen, wirkt (meistens) und im Notwehrfall (!!!) ist es wohl auch gegen Menschen einsetzbar, wobei da fast nie bleibende Schäden bleiben. Ist natürlich nicht so cool...

Ich bin ja schon beruhigt, daß die Frage nicht auf Spring- oder Einhandmesser abzielte. Das wäre mal wieder ein Musterbeispiel dafür, warum das Führen von Einhandmessern verboten worden ist.

#5 Floyd

Floyd
  • 888 Beiträge
  • WohnortCastrop-Rauxel
  • Sport:Fahrradfahren, Geocaching, Kanusport, Wandern

Geschrieben 16. Mai 2014 - 06:05

Abgesehen das mich das interessieren würde warum du meinst sowas zu brauchen bisste hier wirklich für sowas wirklich im falschen Forum gelandet.

#6 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.117 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Angeln, Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 16. Mai 2014 - 07:05

In unserem Forum können wir uns gerne über Wanderstöcke unterhalten - aber nicht über Schlagstöcke - da bist u hier falsch.
Deshalb hier zu!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0