Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Schlafsack gesucht.


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 Fliegentod

Fliegentod
  • 411 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 11. April 2016 - 14:57

Ich suche für mich einen neuen Schlafsack.

Bin gerade dabei mir einen Überblick zu verschaffen, aber vieleicht hat ja von Euch zufällig nen tip.

Folgende Kriterien sind gegeben.

Der Schlafsak sollte mit Kunstfaser gefüllt sein.

Komforbereich bei -2 bis -1°C.

Ich bin 1,76m, nicht gerade schmächtig, und bewege mich im Schlaf recht oft.

So kosteste es bei mir bisher immer die Reißverschlüsse.

 

Für Tips währe ich dankbar :)

 



#2 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.034 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 12. April 2016 - 09:00

Da ich auch nicht gerade schmächtig bin - habe ich auch nicht o die Auswahl.
habe mir einen Yeti gegönnt - Brustbreite 85 cm
hier hatte ich auch mal ein Review gemacht

http://outdoorfriend...hlafsaecke/yeti

Komforttemperatur passt - allerdings Daune!
Aber die ist imprägniert und hält ewig - man kann sie bei Yeti auch mal nachfüllen lassen
Mit Feuchtigkeit hatte ich noch keine Probleme.

#3 machine

machine
  • 379 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 12. April 2016 - 11:38

Ich bin mit meinem Snugpak Elite sehr zufrieden. Robust und vom Packmass für meine Bedürfnisse optimal.



#4 Peter M.

Peter M.
  • 98 Beiträge

Geschrieben 12. April 2016 - 14:46

Ich bin mit meinem Deckenschlafsack von Nordisk sehr zufrieden... aber unter 5° wird es Nachts schon recht kalt. Liegt wohl daran, das ich ihn oben nicht richtig zu mache. 

 

Den gibts öfter mal im Angebot! 

 

http://www.nordisk.e...duct_model/2-1/

 

Die alten Modelle sind übrigens rot! 

 

Oder einen +10° Schlafsack kaufen und noch ein warmes Inlet verwenden... 

 

http://www.arts-outd...schlafsack.html

http://www.arts-outd...schlafsack.html



#5 antiteilchen

antiteilchen
  • 14 Beiträge
  • WohnortRhein-Neckar-Kreis
  • Sport:Fahrradfahren, Geocaching, Wandern

Geschrieben 13. April 2016 - 07:16

Habe zwar keine Erfahrung mit genau diesem Schlafsack, aber die Eckdaten klingen interessant. Schau mal hier:

 

https://www.shop.den...afsack-gormsson



#6 Fliegentod

Fliegentod
  • 411 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 13. April 2016 - 07:47

Zunächst schonmal Danke für die vielen netten Tips.

Da sind schon ein aar interessante Sachen dabei.

 

 

Ich bin mit meinem Deckenschlafsack von Nordisk sehr zufrieden... aber unter 5° wird es Nachts schon recht kalt. Liegt wohl daran, das ich ihn oben nicht richtig zu mache. 

 

Den gibts öfter mal im Angebot! 

 

http://www.nordisk.e...duct_model/2-1/

 

Die alten Modelle sind übrigens rot! 

 

Oder einen +10° Schlafsack kaufen und noch ein warmes Inlet verwenden... 

 

http://www.arts-outd...schlafsack.html

http://www.arts-outd...schlafsack.html

 

Ein Inlett verwende ich praktisch immer. Zum einen verbessert es die isolation. zum anderen erleichtert es die Reinigung.

Typisch für Deckenschlafsäcke ist leider eine etwas geringere Isolation. Aber Packmaß und Platzangebot sind hier schon sehr verlockend.



#7 gagligna

gagligna
  • 192 Beiträge
  • WohnortOberhalbstein, Graubünden, Schweiz
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 19. April 2016 - 18:09

Ein konkretes Modell kann ich Dir nicht empfehlen. Ich selber habe je nach Verwendungszweck und Temperatur verschiedene Schlafsäcke.

Was mir wichtig ist: ein Zweiweg-Reissverschluss, der bis ganz unten geht. Vor allem bei einem warmen Schlafsack kann es vorkommen, dass ich zu warm habe. Da bringt es mir mehr, wenn ich unten lüfte als oben öffne. Mein erster "gescheiter" Schlafsack hatte das nicht, deshalb liegt er als Reserve im Mottenschrank. 


Bearbeitet von gagligna, 19. April 2016 - 18:09.


#8 Fliegentod

Fliegentod
  • 411 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 20. April 2016 - 08:47

Mit den Schlafsäcken, die sich auch von unten öffnen lassen hast eben einen "Kamineffekt".

Wenn man nur oben öffnet, ist es oben angenehm, oder sogar etwas zu kühl und unten dann immer noch warm oder zu warm.

Kenne das Problem auch.



#9 Fliegentod

Fliegentod
  • 411 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 09. Mai 2016 - 14:26

Ich habe mir diesen hier gegönnt
https://www.globetro...-comfort-272155.

Am Pfingstwochenende habe ich vor ihn auszuprobieren.
Dann erfolgt ein Bericht falls gewünscht.

#10 machine

machine
  • 379 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 10. Mai 2016 - 09:47

Auf jeden Fall. Immer her damit. Die Saison geht ja gerade erst richtig los. Von daher sind solche Erfahrungsberichte immer interessant ;-).






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0