Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Viel sehen - wenig Geld ausgeben


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

#11 Fliegentod

Fliegentod
  • 500 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 17. Mai 2017 - 09:52

Naja, wenn Du günstig unterwegs bist, dann langt Dir das Geld vielleicht für 2 Wochen Erholung anstatt nur für eine Woche.

Das ist dann schon ein deutliches mehr an Erholung.



#12 gagligna

gagligna
  • 205 Beiträge
  • WohnortOberhalbstein, Graubünden, Schweiz
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 18. Mai 2017 - 14:06

Ich gehe immer in den Urlaub mit der Einstellung "niemals im Urlaub sparen".. im Sinne von, wenn man Urlaub machen möchte, dann sollten keine Spar-gedanken aukommen. Man möchte sich erholen und ausruhen.. 

 

 

Zum Erholen und Ausruhen musst Du gar nicht erst wegfahren, das funktioniert daheim auch. Einfach PC und Handy aus. Ansonsten ist dafür kein 4- oder 5-Sterne-Hotel nötig, das funktioniert auch in einer gut geführten Pension. Ich jedenfalls brauche keinen Luxus um micht zu erholen. 



#13 machine

machine
  • 440 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 19. Mai 2017 - 10:40

Für mich ist der größte Luxus meine freie Zeit an sich. Zeit zu haben für meine Familie, Freunde oder einfach für mich selbst, ist die beste Erholung. Ob ich dann daheim oder irgendwo anders bin ist dann nicht so wichtig.

 

Gagligna du spricht mir aus der Seele. PC und Handy aus :cool:!

 

Zum Sparen in den Urlaub? NoGo! Da bleib ich Zuhause. Man muss sein Budget kennen und sich dem entsprechend einrichten. Aber, wenn die Reise selbst schon alle Mittel verschlingt und man nicht mal was übrig hat für ein spontanes Mittagessen oder einen Ausflug mit dem Mietauto, dann lass ich es lieber. Bekannte von mir waren im Frühjahr eine Woche auf der Aida. Die Kreuzfahrt war finanziell eigentlich gar nicht drin, also billigste Mittelkabine zu viert, Kein Landausflug  und all inklusive bis zum Abwinken. Nee nee.



#14 Geronimo

Geronimo
  • 6 Beiträge
  • Sport:Camping, Fahrradfahren, Skifahren, Wandern

Geschrieben 22. Mai 2017 - 10:13

Hallo zusammen,
 
da kam schon mal eine ganze Menge zusammen. Ich persönlich tue mir allerdings schwer damit die besagten "Einheimischen" Platze zu finden. Ich meine, wenn ich irgendwo hinfahre und dort auch keinen kenne, woher soll ichs wissen?
Im Netz findet man immer nur die Sehenswürdigkeiten.
 
Mittlerweile schaue ich einfach immer dass ich meine Unterkünfte möglichst nicht zentral buche. 
 
PS: Noch zum Thema,
bei Günstiger-reisen.de habe ich letztens auch eine Woche Mallorca gebucht. Das fand ich super günstig. Schau da mal bei Last Minute nach, die Angebote fand ich ziemlich gut.
Wenns geht, dann irgendwie flexibel bleiben bei der Terminauswahl, dann klappts auch mit dem Sparen.
Günstiger reisen kann schon einfach sein, man muss eben wissen wie!


#15 gagligna

gagligna
  • 205 Beiträge
  • WohnortOberhalbstein, Graubünden, Schweiz
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 25. Mai 2017 - 16:17

Eine Variante ist auch noch Couchsurfing, da übernachtet man gratis, meine ich.

Oder airbnb, da kann man ganz günstige Unterküfte finden. In beiden Fällen landet man in der Regel bei Einheimischen, die einem auch gute Tips geben können. Airbnb habe schon ausprobiert, allerdings ging es immer nur um eine einzelne günstige Übernachtung. Ich wurde nie enttäuscht, die Unterkunft entsprach immer dem Angebot, manchmal halt auch nur eine Matratze auf dem Boden. Immer Bewertungen anschauen, die sind sehr aufschlussreich, bei airbnb jedenfalls. 

Bei Couchsurfing kenn ich mich nicht aus. Aber was will man schon bewerten, wenn man gratis übernachtet... 



#16 Pablo

Pablo
  • 13 Beiträge

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 00:20

Es kommt ja auch immer darauf an, wo man reisen möchte bzw was für einen wichtig ist.
Ich finde, dass man sich wunderbar im Internet schlau machen kann. Da wir bald in unseren Skiurlaub fahren, haben wir auch nach einigen Informationen gesucht.

Werden am Flughafen Zürich und von da aus dann fliegen :)
Wird zwar sehr stressig aber ich kann es kaum erwarten.

#17 Fliegentod

Fliegentod
  • 500 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 08:40

Im Winter in der Schweiz sein um dann von der SCHWEIZ, nah an den Bergen in den Skiurlaub zu fliegen?

Fliegst mit dem Hubschrauber auf den Berg?



#18 cakija

cakija
  • 6 Beiträge

Geschrieben 11. Juni 2018 - 18:05

Das würde ich auch gerne,aber leider weiss ich selbst nicht,wie mann das ambesten anstellen sollte :)

Anderer seits,habe ich z.B. einmal im Jahr Urlaub,und da möchte ich echt nicht sparen.

Ich meine,ich hab' das ganze Jahr über gearbeitet und möchte mir daher auch etwas gutes tun,und nicht drauf achten wieviel ich Geld ausgebe.Deswegen geht es dieses Jahr ab nach Mallorca in eine schöne Ferienvilla die ich hier auf https://www.landmark...anien/mallorca/ gefunden habe!

Kann es kaum erwarten,den das wird das erste mal das ich nach Mallorca reise.

Ja,das gibt es,das einer noch nie auf Mallorca gewesen ist :) Ich gehöre zu denen die Flugangst haben...

Ich weiss immer noch nicht wie ich mich überwinden soll,aber ich wollte schon immer dorthin...und ich werd' die Angst schon irgendwie in den Grifft bekommen!

 

Aber,jeder trifft diese Entscheidung für sich,und soll so reisen,wie er meint,das es ihm gefällt :)

 

LG



#19 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.083 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 12. Juni 2018 - 13:22

@cakija - günstig ist anders - da gehen ja für eine Nacht für manche Menschen ein Monatslohn weg.

#20 Fliegentod

Fliegentod
  • 500 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 21. Juni 2018 - 08:28

Ich finde Erholung ist keine Frage des Geldes.

Eher eine Frage wie man Entspannung findet.

 

Der eine braucht totale Abgeschiedenheit, der Andere läßt sich gerne von A-Z verwöhnen.

 

Ich finde einen Ulaub entspannend wenn man sich keinen Terminplan macht und nicht alles durchtaktet. Alles was beim durchgeplanten Urlaub nicht passt ist dann Stress.

Gerade beim Outdoor-Urlaub ist man da weniger in Versuchung. Als bei der Städtereise wenn man in der Urlaubszeit meint möglichst viel sehen zu müssen.

 

Urlaub hat doch nur einen Sinn - Möglichst weit weg vom Alltagstrott.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0