Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Grill für das Ferienhaus?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 van de Cranky

van de Cranky
  • 11 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2017 - 11:44

Hallo Leute, letztes Jahr im Sommer haben ich und meine Familie uns ein Ferienhaus gekauft und sind ab nun an jede Ferien dort. Nun zur eigentlichen Frage: Zur Ausstattung brauchen wir noch einen guten und etwas größeren Grill und eine Feuerschale. Was könnt Ihr mir empfehlen?



#2 Fliegentod

Fliegentod
  • 426 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 17. Mai 2017 - 13:10

Es ist doch mehr eine Frage was man ausgeben möchte, wie groß der Grill sein soll, und wie er aufgestellt werden soll. Die Religionsfrage nach Gas oder Kohle stelle ich schon garnicht.

Die Häufigkeit mit der gegrillt wird. Lagerungsmöglichkeiten bei nichtgebrauch.

 

Diverse Baumärkte haben Eigenmarken, deren Modelle schon ganz ordentlich sein können.

Die klassischen Markenhersteller haben den Vorteil, daß mit Zubehör natürlich praktisch alle Wünsche erfüllt werden können. Wobei man das Zubehör auch gerne für andere Grills verwenden kann.



#3 Jaktane

Jaktane
  • 10 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2017 - 12:39

Hallo, für die Ferienwohnung empfehle ich einen Holzkohlengrill, die man ja in fast jedem Baumarkt findet.

Wir haben einen Holzgrill von Real gekauft für ca. 130€, wenn ich mich richtig erinnere. Gerne auch einen Link dazu: https://www.real.de/holzkohlegrill/

Funktioniert alles einwandfrei. Für die Feuerschale empfehle ich dir eine aus Edelstahl, damit es auch etwas aushält. Auf der Seite gibt es einen Vergleich und Ratgeber, wo du sicherlich fündig wirst.

Schönen Urlaub!

Gruß Jaktane



#4 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.042 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 18. Mai 2017 - 14:26

Von Jaktane beschriebene Lnks bringen dir gar nichts - das hättest du auch googlen können.
Ich bin ab und an auch hier unterwegs
https://www.grillsportverein.de
die Leute haben Ahnung - und du solltest dir Gedanken machen, was du machen willst und wie hoch ein Budget ist.

#5 Fliegentod

Fliegentod
  • 426 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 19. Mai 2017 - 07:32

Wenn das Haus zwischen den Ferien Fremd vermietet wird, vielleicht doch einen günstigen.

 

Bei den günstigen sollte man vielleicht sagen, daß diese für mein pflegeintensiver sind, damit sie zusammen rosten. Immer Säubern und gleich schön trocken einlagern.

Meist fangen sie an den Punkten an zu rosten, an denen die Füße befestigt sind. Das Blech wird weich, und der Grill läuft gefahr in sich zusammen zu brechen. Meist dann wenn zusätzliches Gewicht durch Grillkohle und Grillgut dazu kommt.

Teurere Modelle verzeihen kleine Schlampigkeiten eher, wobei man es auch hier möglichst gering halten sollte, da man doch die Lebensdauer des Grills stark verkürzen kann.

 

 

Wie gesagt, ohne weitere Angaben wird es schwirig eine Empfehlung auszusprechen.

Anzahl der zu verköstigenden Personen?

Was darf er kosten?

Was willst Du zubereiten?

Gas/Kohle?

Wo kannst den Lagern?

Nutzungshäufigkeit?



#6 van de Cranky

van de Cranky
  • 11 Beiträge

Geschrieben 19. Mai 2017 - 08:21

Vielen Dank für eure Ratschläge,

ich habe inzwischen mich im Fachhandel beraten lassen und den passenden Grill gefunden und zusätzlich auf einer empfohlenen Seite eine Feuerschale ausgesucht. 

Liebe Grüße



#7 machine

machine
  • 400 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 19. Mai 2017 - 10:19

Na dann viel Spaß in eurem Domizil. Jetzt kann der Sommer kommen ;-).






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0