Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Fleischzubereitung

fleischzubereitung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#11 gagligna

gagligna
  • 192 Beiträge
  • WohnortOberhalbstein, Graubünden, Schweiz
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 29. Juni 2017 - 08:54

Man kann Fleisch auch einkochen. Der Vorteil dabei ist, dass es danach für längere Zeit ohne Kühlung gelagert werden kann. Es lässt sich dann z.B zum Camping mitnehmen und ohne grossen Aufwand zubereiten. Allerdings weniger geeignet für Rucksacktouristen.

Das mache ich immer wieder, wenn ich grössere Mengen verarbeiten muss. Früher als mein Mann noch auf die Jagd ging sowieso, aber auch jetzt kaufe ich gerne in grösseren Mengen direkt vom Bauern ein. Wenn ich nicht da bin zum Kochen, holt sich mein Mann gerne ein Glas im Keller, oder auch ich, wenn es schnell gehen muss. 

 

Es gibt einige Dinge, die man beachten muss, so darf z.B. weder Zwiebel noch Knoblauch oder Mehl verwendet werden, das würde im Glas anfangen zu gären und die Konserve verderben. Aber das kann alles beim Aufwärmen dazu gegeben werden. 

 

Wer sich für diese Methode der Haltbarmachung interessiert, dem empfehle ich das WECK-Einkochbuch. Meine Weisheiten habe ich auch von da. Ich verwende zum Einkochen einen Einkochautomaten oder bei kleineren Mengen den Dampfgarer. 



#12 Fliegentod

Fliegentod
  • 411 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 30. Juni 2017 - 10:53

Nicht ganz eine Fleischzubereitung, aber immerhin ein haltbar machen.

- Pökeln






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0