Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Neues Kochgeschirr gesucht.


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Fliegentod

Fliegentod
  • 561 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 03. Dezember 2019 - 13:17

Mit meinem bisherigen Töpfen und der Pfanne bin ich etwas unzufrieden. Die sind auf hartanodisiertem Aluminium.

Leider hat diese Beschichtung etwas gelitten.

Gewicht spielt für mich nicht wirklich eine Rolle.

Ich könnte mir was in Edelstahl vorstellen.

 

Hat da Jemand eine Idee oder eine Empfehlung?



#2 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.118 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Angeln, Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 03. Dezember 2019 - 14:19

Da gibt es unendlich viel - von dem Stanley Sortiment angefangen über Tatonka - Helikon Tex hat auch ein tolles Set.
Zebra Töpfe -  Canteen Cup und Mess-Kit beides US-Army - beides Edelstahl - Schwedische  Jagerstekpanna (die ist allerdings aus Eisen - aber nicht so schwer) .
Auch solche Töpchen mit Henkel und Zute und  Griff  - 1,2 Liter werden gerne  genommen  - http://www.prignitz-...7s952vgt.html  

 

Gut sind die alle - du musst halt schauen, was zu deinen Bedürfnissen passt. 
Dann schauen wir weiter.



#3 Fliegentod

Fliegentod
  • 561 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 04. Dezember 2019 - 13:12

Das ist ja das Problem. Die Auswahl erschlägt einen fast.

Wie erwähnt ist Gewicht für mich nicht von Bedeutung. Mein Motorrad schleppt ja das Material.

Packmaß sollte schon kompakt sein.

Ich werde vermutlich mal einen Outdoorladen meines Vertrauens aufsuchen.

Wenn man die potentielle Ausrüstung in der Hand hält ist das meist besser zu beurteilen als von einer Artikelbeschreibung bei eShop XY.



#4 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.118 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Angeln, Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 04. Dezember 2019 - 18:45

Ja - hier mal paar Fragen, die du dir stellen solltest.

- brauchst du einen Topf -  oder kochst du aufwendiger?
- brauchst du eine Pfanne? 
- kochst du nur für dich alleine?
Packmaß = gering - das hast du ja schon festgelegt.
Dann kannst du auch nochmal bei youtube Töpfe und Pfannen in Action sehen.

 



#5 Fliegentod

Fliegentod
  • 561 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 05. Dezember 2019 - 11:26

Mein bisheriges Set hat 2 Töpfe und eine Pfanne und eine Teekanne (Alles Trangia)

Gekocht wird für 1-2 Personen. Mal auf meinem Benzinkocher, mal auf einem Grill/Feuerchen.

Die Teekanne passte bisher in den kleinen meiner beiden Töpfe hinein, und die beiden Töpfe selbst habe ich auch in einander gepackt.

Ich werde mal versuchen am Wochenende einen einschlägigen Outdoorladen aufzusuchen. Vielleicht kann ich ja dann gleich über eine Neuerwerbung berichten :rolleyes: 



#6 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.118 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Angeln, Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 05. Dezember 2019 - 12:49

Eine gute Edelstahl Teekanne - ist die hier von Tatonka  1 Liter

teekanne2_net.jpg

 

allerdings weiß ich nicht, wo sie hinein passt. 

Tatonka hat auch ganz schöne Töpfchen 

 

https://www.tatonka....dukt/kettle-10/   

 

von 1 Liter bis 4 Liter.
 



#7 Fliegentod

Fliegentod
  • 561 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 05. Dezember 2019 - 13:09

Cool, sogar mit Sieb und großer Reinigungsöffnung.

 

Danke für den Tip.



#8 gagligna

gagligna
  • 234 Beiträge
  • WohnortOberhalbstein, Graubünden, Schweiz
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 05. Dezember 2019 - 14:26

Von Trangia gibt es neu auch die Töpfe in Duossal. Die bestehen aus einer Innenschicht aus Edelstahl und die Aussenschicht ist aus Aluminium. Die Pfanne hat eine Non-Stick-Beschichtung, die etwas empfindlicher ist. 
Vielleicht wäre das ja eine Möglichkeit, wenn Du bisher mit Trangia zufrieden warst. 
 



#9 Fliegentod

Fliegentod
  • 561 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben Gestern, 10:33

Bin fündig geworden.

Testbericht erfolgt natürlich noch.


Es wurde das MSR Alpine 2 Topfset und die MSR Alpine Bratpfanne

Das Topfset besteht aus einem 1,5 und einem 2 Liter Topf. Plus Deckel, der auf beide Töpfe passt und als Teller funktioniert.

Es liegt ein Griff bei, der auf beide Töpfe passt.

Den Dosenraviolitest haben beide Töpfe bestanden. Das leichte anbrennen schreibe ich mal meinem Benzinkocher (Primus Nova) zu, der sich nicht ganz so einfach auf kleine Flamme reduzieren läßt. Mit den alten Töpfen war das auch oft..

 

Die Pfanne hat einen eigenen Abnehmbaren Griff. Unter die Pfanne ist ein Aluminiumbode angesetzt, somit hat der Pfannenboden eine gewisse Dicke, was die Hitzeverteilung und Hitzeentwiklung wirklich positiv beeinflußt.

Die Bratkartoffeln waren angeröstet aber nicht verbrannt, was bei meiner alten Pfanne häufiger mal vor kam.



#10 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.118 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Angeln, Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben Gestern, 13:49

Ja - habe mal geschaut - sieht gut aus.
Und Passt gut ineinander.

Für die Reinigung (starke Verschmutzung) kann ich dir Vileda Glitzi Power Inox empfehlen

Freue mich schon auf Testbericht.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0