Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Zufälle gibts..... und aus diesen kann sich was tolles entwickeln


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Fliegentod

Fliegentod
  • 599 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 09. Mai 2022 - 15:37

Ich bin auf Grund eines anderen Hobbys seit langem Kunde in einem kleinen lokalen Laden.

Häufig bin ich dort auch mal mit Outdoorklamotten aufgetaucht.

Vor einiger Zeit wurde ich dann vom Betreiber angesprochen was es mit den Klamotten auf sich hat.

Ob ich etwas mit Forstarbeit zu tun hätte.

Ich hab dann ein bischen erklärt was ich mache und versucht zu erklären wie versuche bei meinem Aufenthalt im Wald so wenig Spuren und Einfluss zu hinterlassen wie möglich.

Natürlich kam dann die Frage wie ich zu Jägern und Förstern steh.

Worauf ich meinte ein vernünftiges Miteinander wäre mir am liebsten, und ich würde nicht dem Jäger sein Wild vergrämen wollen und auch nicht dem Förster den Baum fällen.

Mein Gegenüber outete sich als Jäger.

Es ergab sich so ein interessantes Gespräch auf Augenhöhe.

 

Als ich vor kurzem wieder im Laden war wurde ich gefrag, ob ich interesse hätte mich für schmales Geld und recht überschaubaren Auflagen im Waldstück eines Försters "einzumieten".

Die Auflagen:

- kein offenes Feuer (Notkocher wäre ok)

- ein dauerhaft errichtetes Lager muß unauffällig in der Landschaft verschwinden (hab ich derzeit nicht vor)

- Auf Grund von Jagd und Forstarbeit darf ich das Areal nur zu bestimmten Zeitfenstern nutzen

 

Ich hab das erste Wochenende in dem Wald schon hinter mir. Auch wenn ich ein ordentliches Stück fahren muß.

Auch wenn man dem Wald den "Nutzwald" ansieht ist es en schöner Fleck. Sogar mit eigener Wasserquelle.

 

Herrlich. Endlich kann ich meinm Hobby nachgehn ohne mir sorgen über eine bevorstehende Diskussion machen zu müssen.

 

Und alles hat sich so zufällig ergeben.

 



#2 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.159 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Angeln, Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 10. Mai 2022 - 07:38

Toll - so sollte es sein - Glückwunsch zu deinem Waldstück. 



#3 machine

machine
  • 487 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 14. Mai 2022 - 16:24

Glückwunsch!

 

hatte die Diskussion neulich auch mal. Es ging darum, dass unser Hobby genau betrachtet zu großen Teilen verboten ist. Zumindest elementre Sachen wie z. B. Feuer machen. Viele Dinge bedürfen eigentlich einer gesonderten Erlaubnis. Viele Videos auf Youtube suggerieren ein völlig unbeschwertes Freizeit-Vergnügen. Ich möchte jetzt nicht in gesetzliche/rechtliche Details gehen. Bei uns in der Ecke ist es jedenfalls schwierig geworden, weil durch die Zunahme der Outdooraktivisten die Waldbesitzer, Jäger und Förster inzwischen sehr genau hinsehen was in ihren Wäldern so veranstaltet wird.

 

Wenn man das Glück hat jemanden kennen zu lernen der selbst ein Wald hat und einem so einen Deal wie Dir anbietet, dann sollte man zustimmen.

 

Ich wünsche dir ganz viel schöne Stunden in "deinem" Wald. Bilder wären mal cool :cool: .



#4 Fliegentod

Fliegentod
  • 599 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 16. Mai 2022 - 13:06

Sagen wir eher so, große Teile unseres Hobbys sind extrem Genemigungspflichtig.

Das Hauptproblem ist, daß:

1. Meist mehrere Personen/Behörden ihre Zustimmung geben müßten

2. Die Personen/Behörden meist garnicht richtig wissen, bzw. verstehn(und oft auch nicht verstehn wollen) was wir gerne tun würden.

 

Problem ist meiner Meinung nach, daß eben schon zu viel schief gelaufen ist. Das sind nicht immer nur wir Bushcrafter, sondern auch mal die "Normalos" die dachten sie könnten mal eben ein Picknik mit dem Einweggrill direkt auf dem Boden veranstalten.

Wenn man eben viele dieser "Anungslosen" auf Fehlverhalten hinweisen muß, oder immer wieder die Folgen Ihres Fehlverhaltens entdeckt, dann ist man eben eher abgeneigt eine Genemigung zu erteilen.

Ich habe schon öfter illegale Feuerstellen im Wald gefunden. Meist in der Nähe von Rad und Wanderwegen. Ich versuche die häufig zu beseitigen in der Hoffnung diese Feuerstellen etablieren sich nicht zur Dauernutzung.

Denn der Müll sammelt sich um diese Stellen meist auch sehr stark an.

 

Wenn ich eines nicht bin, dann Fotograf oder Filmemacher.

Ich geh in den Wald um die Momente darin zu genießen. Da nervt mich eher schon der Gedanke Bilder oder Videos zu machen.

Ich mache sehr selten Bilder von Ausflügen und Urlauben. Stattdessen suche ich gerne mal die einst besuchten Orte wieder auf, und lasse die Erinnerung neu aufleben.

 

Viele der Youtuber verschweigen, daß sie einen eigenen Wald haben. Das mag zum einen damit zu tun haben, daß es Leute geben könnte, die genau disen Wald (warum auch immer) suchen.

Der Fritz Meineke meinte mal in einem Video, daß er schon öfter Besuch von Fans und auch Nicht-Fans hatte.

Die Naturensöhne hatten schon Vandalismus-Vorfälle

Dennoch sind sie definitiv nicht immer im eigenen Wald unterwegs.

 

Ich selbst habe derzeit nicht vor mir ein festes Lager zu bauen. Wenn, dann käme für mich eh nur ein "Stealth-Lager" in Frage, wobei das ja dann auch eine der Auflagen wäre (Lager muß sich unauffällig in die Landschaft eingliedern)

Im Moment durchstreife ich das Areal auf der suche nach schönen Plätzen, wo ich denn mal nächtigen könnte.

Ebene flächen gibt es kaum. Ich hab einen kleinen Tümpel (Frischwasserzulauf über Bach) gefunden. Trinken würde ich das wasser nicht, und auch wenn der Fleck wirklich urig und wunderschön ist, es wimmelt Dort nur so von Fiechern, die man lieber nicht in seiner Nähe möchte. Zudem vermute ich, daß es sich um einen Beliebten Trinkplatz der lieben Tierchen handelt.

Eine Felsspalte in der man mal so nächtigen könnte habe ich auch gefunden. Allerdings vermute ich, daß bei Starkregen dort Wasser am Boden entlang läuft. Auswaschungen sind erkennbar.

Ich werde mir wohl eine Hängematte zulegen. Dann hab ich das Problem mit der unebenen Fläche nicht so sehr.

 

Generell bin ich gerade am Ausrüstung umstrukturieren und umplanen. Hierzu werde ich noch gesondert berichten wenn sich ein paar sachen verändert haben, und was sich noch ändern wird.



#5 machine

machine
  • 487 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 16. Mai 2022 - 17:43

Cool! Bin gespannt ;-).






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0