Zum Inhalt wechseln


Peter M.

Registriert seit 25. Apr. 2011
Offline Letzte Aktivität 08. Apr. 2019 16:28
-----

#69015 Zeigt eure besten Fotos

Geschrieben von Peter M. am 01. März 2016 - 12:42

122123630.jpg

 

 

http://www.korvala.com/p/campsite.html

 

 

121490081.jpg

 

 

 

Saltdal, Norwegen, In der Nähe vom Polarkreis

 

 

121489964.jpg

 

 

Storfjord, Norwegen

 

 

120593418.jpg

 

 

Mojacar, Spanien, http://www.campingsopalmo.com/

 

 

120592898.jpg

 

 

Alfes, Lleida, Spanien. Auch wenn es technisch nicht perfekt ist... aber ich bin ja auch nur ein Motorrad Europareisender der Fotos macht und nicht umgekehrt....

 

 

Noch viel mehr Fotos habe ich auf meinen Internetseiten und natürlich auch Reiseberichte dazu.

 

Die Google+ Seiten haben jetzt 85000 Besucher, das sind sogar mehr wie der berühmte XXX (keine Namen)!  :first: 

 

 

http://motorrad-reis...or-anden.de.to/ 

http://www.panoramio.com/user/643793 
https://goo.gl/photo...RhHw5QAK8VyRkv5 
https://goo.gl/photo...WCBBdfzj17DRqP6

 

PS: Über Einträge ins Gästebuch würde ich mich sehr freuen.

 

 

Peter M. 




#68705 Nordisc Finnmark2 PU green Test

Geschrieben von Peter M. am 10. April 2015 - 19:24

2.Versuch, diesmal mit Fotos!

 

Hallo!

 

Diese Woche ist mein neues Zelt gekommen. Ich habe es am nächsten Morgen eingepackt, mir eine ruhige Stelle am Rhein gesucht und es dort zu Testzwecken 1x aufgebaut.

 

Test:

Footprint Finnmark2

Zelt Finnmark2 PU green

Tarp Voss 9

 

Alle 3 Artikel werden in einem hochwertigen Packsack geliefert. Dazu noch reichlich Abspannleinen, 12 Alu-Heringe, je ein großes Stoffteil zum Flicken von Zelt und Footprint, sowie eine Aufbauanleitung

 

 

Footprint:

P1020043.JPG

Zuerst habe ich das Footprint ausgelegt und mit Heringen befestigt. Alle bis auch den vorne und hinten habe ich später wieder gezogen, um damit das Tarp zu befestigen...sind auch m.E. nicht notwendig.

 

Zelt:

P1020046.JPG

Danach wird das Innenzelt ausgelegt, die beiden Hauptzeltstangen zusammen gesteckt und eingefädelt oder eingeklickt und aufgerichtet.  Danch die 3 kurze Zeltstange von vorne nach hinten.

 

Jetzt wird das Außenzelt locker drüber geworfen und in die richtige Position gedreht. Noch nicht am Boden befestigen.

 

Dann wird zuerst die kurze Zeltstange vorne und hinten ins Außenzelt eingesteckt. Dies erfordert einiges an Kraftaufwand..geht aber mit losem Zelt viel einfacher...

 

Jetzt das Außenzelt am Innenzelt einklicken. Mit Heringen am Boden befestigen, das gleiche mit den Abspannleinen.

 

Tarp:

Für das Tarp habe ich zwei alte Zeltstangen zweckentfremdet. Sie kommen diagonal vor das Zelt, eine rechts..eine Links.

Zuerst die Zeltstangen zusammen stecken und am Boden auslegen. Jetzt das Tarp auf der einen Seite am Boden befestigen, dann eine Zeltstange aufstellen und ausrichten. Jetzt das Tarp gegenüber abspannen, so das die 1. Zeltstange nicht mehr umfallen kann. Jetzt schnell noch mehr abspannen, bevor der Wind alles wieder um-weht.

Dann die 2 Zeltstange aufstellen und ausrichten, danach den Rest ab-spannen.

Zum Schluß das Tarp noch fein-justieren und nochmal alle Heringe prüfen.

 

 

 

Auf meiner HP oder Panoramio-Seite sind noch mehr Fotos zu sehen...

 

 

Fazit:

 

Das neue Finnmark2 PU green gefällt mir sehr. Es ist etwas schwerer als das Modell SI. Dafür ist es viel preiswerter ca. 180€ und wasserdicht, Das SI wurde von einem Outdoormagazin getestet und war an den Nähten undicht! Bestimmt nur ein Ausreißer, aber das PU ist dicht wie ein Paar Gummistiefel!

 

P1020048.JPG

 

 

Einen passenden Schlafsack Nordisk Hjalmar habe ich jetzt auch...kurze Vorstellung auf meiner HP.

 

 




#68686 Welches Zelt für Motorradreise?

Geschrieben von Peter M. am 08. April 2015 - 14:06

Heute das neue Zelt am Rhein getestet:

Nordisk Finnmark2 PU green, Tarp Voss9 PU, Finnmark2 PU Footprint.

 

http://www.panoramio...photo/118507614

http://www.panoramio...photo/118507597

 

Den Faltstuhl im Bild gibt´s für 35€ bei Amazon, Link auf meiner HP.

 

http://motorrad-reis...or-anden.de.to/




#62951 Klickpedale beim Tourenradfahren?

Geschrieben von Peter M. am 03. März 2013 - 10:51

Klickpedale bringen erst nach einigen Kilometern etwas, weil sich erst die enstprechende Muskulatur entwickeln muss.

Wenn Du die ersten Paar Tausend Kilometer mit "Klickie´s" in den Beinen hast, merkst Du erst den Unterschied.

Aus den Klickpedalen kann man besser aussteigen, als aus Körbchen... mit denen habe ich mich "damals" öfter abgelegt, mit Klickpedalen noch nie!


#60946 Medikamente für die Reiseapotheke

Geschrieben von Peter M. am 07. Januar 2013 - 21:31

Für Unterwegs packe ich mir ein kleines Fläschchen "Sangre de Drago" ein.

Das ist in Peru und Ecuador ein "Allheilmittel" und wird für kleines Geld in jeder Phamacia verkauft... jedenfalls weniger als 10% von dem was es in Deutschland kostet.

Es hilft wirklich und ist ganz ohne Chemie!

***Sangre de Drago wirkt Antibakteriell, Antiviral, Antiseptisch Entzündungshemmend, Immunsystemstärkend.
Äusserlich aufgetragen bei Herpes, Schuppen, Wunden und Verletzungen, Sonnenbrand, Insektenstichen, Blutungen, Zahnfleischentzündung, Wundspülung, Halsbeschwerden, Hämorrohoiden, Dermatitis.
Innerlich wirksam bei Blutarmut, Magenschmerzen, Durchfall, verdorbener Magen, Übelkeit, Muskelschmerzen, Verspannungen, Geschwüre, Halsschmerzen, Verdauungsstörungen, Magengeschwür, besonders bei Entzündungen im Magen-, Darm-, Harntrakt.


#43833 Ausrüstung für die Reise

Geschrieben von Peter M. am 28. April 2011 - 19:00

Bei meinen letzten Reisen nach Südamerika hatte ich günstige Ausrüstung dabei:

1. Kompass von Plus, ca. 3,50€

2. Klappmesser von Aldi ca. 3,95€

3. warme Unterwäsche von Polo 19,95€ Set

Hat alles funktioniert und ich musste mir auch keine Sorgen machen, das was geklaut wird.

Natürlich ist eine teure Ausrüstung besser, aber wenn sie mir schon im Flughafen aus dem Gepäck geklaut wird...

Ich hatte auch kein Navi und kein teures Handy mit, habe mir ein billiges von Porta gekauft für 30$.

Mit meinem Kompass und der Karte aus Deutschland bin ich fast 8000km mit dem Motorrad gereist.

Ich fände es klasse, wenn ihr auch mal preiswerte (billige) Ausrüstung testet.