Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Fällkniven F1 wie schärfen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 bondjames

bondjames
  • 21 Beiträge
  • Sport:Angeln, Camping, Fahrradfahren, Klettern, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Februar 2013 - 15:44

Hallo und guten Tag ;) wie schärft man am besten das F1?? Lansky oder Wasserstein?? Könnt ihr einen empfehlen?? In welchem Winkel schärft man am besten und brauchich irgendwelche Pasten Öle oder so?? Vielen dank im voraus ;)

#2 sw686

sw686
  • 97 Beiträge

Geschrieben 06. Februar 2013 - 16:05

Wasserstein, 15Grad.
Bei grober Arbeit besser 20-30 Grad.

#3 tarzan

tarzan
  • 403 Beiträge
  • WohnortLippe

Geschrieben 06. Februar 2013 - 16:19

weder Lansky, noch Stein. Nimm einfach Metallschleifpapier aus dem Baumarkt (ich benutze 400 wenns ganz schlimm ist, ansonsten fang ich bei 600 an, hab noch 1000 und 1200. Zum finalen Abziehen reicht die Innenseite eines Ledergürtels, wenn verfügbar nimm so nen Riemen für Rasiermesser und ziehs dort ab)
Schärfen tust du dann am besten wie Phagomir hier:
ich mach es auch so wie er, benutze aber wie gesagt kein Mikromesh, sondern Metallschleifpapier, weil ich es nicht im Internet bestellen will und es genauso gut funktioniert (sei nur mit den groben Stärken vorsichtig, Finger weg von allem unter 400!!!!)

#4 dirdeck

dirdeck
  • 248 Beiträge
  • Sport:Wandern

Geschrieben 06. Februar 2013 - 18:40

Hallo bondjames,

tarzan hat eigentlich alles erklärt.

Das F1 hat einen balligen Anschliff. Da sind Lansky und Co. nicht die richtige Wahl.

Beste Grüße

Dirk

#5 bondjames

bondjames
  • 21 Beiträge
  • Sport:Angeln, Camping, Fahrradfahren, Klettern, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Februar 2013 - 19:15

Würde ich mit metallschleifpapier nicht die komplette Klinge zerkratzen??

#6 dirdeck

dirdeck
  • 248 Beiträge
  • Sport:Wandern

Geschrieben 06. Februar 2013 - 19:22

Hallo bondjames,

die gesamte Klinge sicherlich nicht. Du setzt ja grundsätzlich nur die Schneide am Schleifpapier an. Das es dann im unteren Bereich (Schneide und auch etwas darüber) zu gewissen Schleifspuren kommt, lies sich zumindest bei mir nicht vermeiden. Das ist auch Übungssache. Aber andererseits... das stört auch nicht. Wenn Du Dein F1 benutzt, wirst Du eh Spuren der Benutzung am Klingenstahl bekommen.

Beste Grüße

Dirk

#7 Slum

Slum
  • 193 Beiträge

Geschrieben 06. Februar 2013 - 19:30

Moin,

also ich muss zugeben, dass ich, wieder besseren Wissens, mein F1 am Spyderco Sharpmaker nachschärfe.
Ist zwar nicht im Sinne des konvexen Anschliffs, aber es funktioniert, wird scharf und bleibt scharf ;-)

lG
Slum

#8 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.034 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Februar 2013 - 19:38

Hi - also ich benutze für mein Bark River Bravo 1 auch MikroMesh 1500 - 2400 - 4000 - 6000 - 8000 - 12000
ich glaube, das hab ich hier gekauft - http://www.ebay.de/i...=item4cef411ace
Zum abziehe hab eich das hier- http://www.shop-021....leifpasten.html
Hier ist das erklärt - http://www.messer-ma.../schleifset.htm
Heir auch nochmal balliger Anschliff - ab 1:20 Min -
Wichtig Mousepad unterlegen.

#9 AndreasR

AndreasR
  • 212 Beiträge
  • Wohnort39576 Stendal, Altmark, Sachsen-Anhalt

Geschrieben 06. Februar 2013 - 20:41

Schleifen kann man aber auch mit Fällkniven - Schleifsteinen DC3 und DC4

Die grobe Diamantseite schleift effektiv Kerben usw raus und die Keramikseite ermöglicht einen Rasiermesser scharfen Feinschliff.

Ein Fällkniven Schleifstein für Fällkniven Messer. Ich liebe diese Teile!

Allerdings funktionieren die Methoden meiner Vorredner sicher genauso gut.

Gruß Andreas

#10 semaphore

semaphore
  • 905 Beiträge
  • Sport:Camping, Fahrradfahren, Geocaching, Survival, Wandern

Geschrieben 06. Februar 2013 - 20:56

Es gibt von BRKT ein Schärfset bei Klingenwelt zu kaufen das sehr gut für balligen Anschliff geeignet ist. Das Set besteht aus einem zweiseitig verwendbaren Lederpad und 2 Steinen mit Schleifpaste. Das ganze kostet ca. 34 €.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0