Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Spyderco Endura


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#21 machine

machine
  • 403 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 12. April 2015 - 19:44

 

 

Bleiben zwei Möglichkeiten, entweder ist ZT grottenschlecht (wie im Video gezeigt) und genießt seinen Ruf vollkommen zu unrecht und die Besitzer nutzen ihr ZT nie, sodass die mindere Qualität nicht auffällt - was mir ehrlich gesagt wenig wahrscheinlich erscheint - oder das Video hat irgendwo einen anderen Haken. Eine unabsichtlich gekaufte Fälschung? Ein Zeigefinger der doch etwas stark entgegen der Lock-Richtung drückt? Ein überdehnter Lock der nicht mehr richtig einrastet? Bei dem Video sollte man nicht vergessen, dass dahinter durchaus knallharte Verkaufsinteressen stehen und die Reviewer längst nicht alle so unabhängig sind wie sie scheinen.

 

Solche Videos dienen in erster Linie der Vermarktung der eigenen Produkte um fast jeden Preis. Bei uns ist vergleichende Werbung verboten oder nur unter Auflagen erlaubt. Die Amis machen das und die Jungs von CS sind ohnehin nicht zimperlich.

Ich habe mich in den 90ern mal dazu hinreißen lassen im TV-Shop eines dieser Supermesser aus unverwüstlichem Spezialstahl, der sogar Nägel absägt und danach noch Tomaten fein zerteilt, bestellt. Das ganze war ziemlich ernüchternd. Aber diese Spots sind so gut gemacht das man es irgendwann glaubt was da angepriesen wird (hatte ich zumindest Damals :embarrest: )und wenn dann noch ein Konkurrenzprodukt als schlecht dargestellt werden kann, lenkt man um so mehr das Interesse auf die Eigenen. 

 

Unabhängig sind die sind die wenigsten (meist Private). Gut gemachte Filme kosten Geld und wenn dahinter namhafte Hersteller stehen kann man da viel machen.

 

 

 

 

Zum Endura und zum Thread zurück: Das Endura ist ein super Messer für den Alltag und für leichte Aufgaben auf Reisen. Wer etwas mit ultimativer Robustheit sucht, der wird mit anderen Messern sicher deutlich besser bedient. Man muss sein Werkzeug nunmal so benutzen wie es konzipiert wurde. 

 

Genau so sieht`s aus :first: . Vielleicht bestell ich mir auch noch eins.



#22 maku

maku
  • 927 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 12. April 2015 - 20:35

Mein Military habe ich insgesamt  3 Mal kaufen müssen und selbst das dritte Exemlpar war Murks. Ich war des Reklamierens müde und habe selbst Hand angelegt. Und nun? Es funktioniert aber nicht ganz so wie es soll. Egal. Mit Spyderco ist Schluss. Ich finde sie nicht schlecht aber irgendwas passt mir da nicht so ganz.

Bei den unglücklichen ZTs gehe ich eher von einem Patzer im Fertigungsprozess aus, denn gerade Linerlock und Framelock erfordern enge Toleranzen und große Genauigkeit. Könnte CS etwas manipuliert haben? Möglich aber unwahrscheinlich, finde ich. Framelocks wie Slipjoint gab's auch bei CRK. Es passiert halt...






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0