Zum Inhalt wechseln


Foto
* * * * * 4 Stimmen

Eure neuesten Errungenschaften...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
1907 Antworten in diesem Thema

#1901 Tracer

Tracer
  • 21 Beiträge

Geschrieben 24. März 2020 - 13:08

Sehr schön - aber Loden hat seinen Preis. 
Wie auch die  Roughstuff . heute Petromax - Jacken.

Kein Loden -  waxed Cotton - von Waldkauz
http://www.steinkauz...-fischland.html   
Umhängetasche  189,- Euro auch heftig der Preis.
Ich dachte schon immer meine Fjällräven  Vintage Shoulder Bag wäre teuer -  hat damals so um die 100 Euro gekostet.

Die Tasche ist klasse! Die wäre auch was für mich. Ich bin einfach das Plastikzeug leid. Auf irgend so eine hochgezüchtete Plastiktüte, wofür viele Polyester ihr Leben lassen mussten, möchte ich verzichten. Ich möchte hier aber keine Grundsatzdiskussion starten. Habe seit 3 oder 4 Jahren eine Roughstuff. Vielleicht kommt meine Vorliebe daher. Waxed Cotton und Loden sind für mich erste Wahl. Also die Tasche reizt mich schon...... :cool:



#1902 outdoorfriend

outdoorfriend
  • 1.132 Beiträge
  • WohnortRhein/Main
  • Sport:Angeln, Bogensport, Kanusport, Survival, Wandern

Geschrieben 24. März 2020 - 14:52

Dann wird dir mein Rucksack von Frost River auch gefallen

 

IMG_9632.jpg



#1903 maiche

maiche
  • 90 Beiträge
  • Sport:Bogensport, Wandern

Geschrieben 28. März 2020 - 17:13

Cold Steel Marauder. Wunderschönes, großes Bowie Messer. Wirkt sehr groß, und ist es auch. Jedoch sehr leicht für so großes Messer. Out of the Box richtig scharf, nicht das obligatorische unterarm-haare-rasieren, sondern bissl mehr; ein Blatt von Küchenrolle zwischen Finger halten, und es in freien zerschneiden ((so wie man es mit zb.Zeitungspapier macht. Ob so ein Messer praktisch ist? Nein. J.P. Peltonen ist viel besser für Alltag. Kein Wunder, da Marauder ein Kampfmesser ist. Soll man so etwas anschaffen- ja, unbedingt, einfach weil es so wunderschön ist! Selbst das Messer von Crocodile Dundee sieht dagegen etwas blass aus! Aber ein paar Sachen hätte CS besser machen konnen: Parierstange aus Metall, und eine schöne Lederscheide. Dann wäre es wirklich perfekt!

Angehängte Dateien



#1904 maku

maku
  • 978 Beiträge
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 03. April 2020 - 21:40

Für ein "Kampfmesser" sieht es etwas kopflastig aus aber ich hatte es noch nie in der Hand. Mein "Marauder" ist eine Machete, CS Royal Kukri. Als "Kampfmesser" sehe ich das Glock FM78 als am besten geeignet, danach das 6H4-Bajonett (die polnische Version des Kalaschnikow-Bajonetts). Aber es sieht sehr nach Cold Steel aus und ich mag diesen Look. Ich sehe hier ähnliche Einsatzgebiete wie mit meiner Machete oder als Küchenmesser für große Fleischstücke und Knochen oder als Geflügel-Beil. Obwohl mir jetzt kein vernünftiger Einsatzzweck für das Marauder einfällt glaube ich dennoch an sein großes Potential und wünsche dir noch viel Freude damit, sie wird mit Sicherheit aufkommen.



#1905 machine

machine
  • 479 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 03. April 2020 - 22:28

Ein FK A1, und zwar das Klassische. Ich möchte damit mein Balkonholz häckseln und mein Grillfleisch zubereiten. Es wird mein gutes altes USMC nicht ersetzen, aber ergänzen. Ich freu mich einfach drauf und es wird mir diese Zeit versüßen.

#1906 maiche

maiche
  • 90 Beiträge
  • Sport:Bogensport, Wandern

Geschrieben 04. April 2020 - 09:21

Sieht tatsächlich so aus als ob kopflastig, ist es aber nicht,in Gegenteil, recht gut ausbalanciert. Gewicht ohne Scheide nur 340 Gramm. Liegt sehr gut in Hand, und weil so leicht ist kann man damit sehr schnell hantieren. Lt Beschreibung ist es Kampfmesser😉.
Von Messern die ich habe ist das M95 Peltonen das beste Kampfmesser, gefolgt von Ka Bar USMC.
Für outdoor- Kershaw Camp 10, aber da es bissl zu groß ist, sollte man noch ein kleineres messer mitnehmen.
Aber Marauder ist definitiv schönste in meiner Sammlung.

#1907 machine

machine
  • 479 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 04. April 2020 - 14:33

Was ich mir neulich auch gegönnt habe, ist ein Exotac FireRod. Eigentlich völlig unnötig, aber ich wollte schon lange einen haben. Kann mir in diesem Zusammenhang mal jemand was zu dem kleinen O-Ring der in dem Nachfüll-Set dabei ist sagen? Soll der als Rutschsicherung direkt aufs Gewinde oder ist der für die Zunderkapsel als Ersatzgummi gedacht? Beim FireRod selbst ist kein Gummiring am Gewinde?



#1908 Fliegentod

Fliegentod
  • 565 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben Gestern, 12:42

Was ich mir neulich auch gegönnt habe, ist ein Exotac FireRod. Eigentlich völlig unnötig, aber ich wollte schon lange einen haben. Kann mir in diesem Zusammenhang mal jemand was zu dem kleinen O-Ring der in dem Nachfüll-Set dabei ist sagen? Soll der als Rutschsicherung direkt aufs Gewinde oder ist der für die Zunderkapsel als Ersatzgummi gedacht? Beim FireRod selbst ist kein Gummiring am Gewinde?

 

Ich hab den NanoStriker :D

Ich meine das müßte ein Ersatzgummi sein, der beim Aufschrauben des "Zunderfaches" ist. Als Dichtung gegen Feuchtigkeit. Zwingend nötig ist der jedoch nicht.

Das Ideale Tool zum Anzünden meines Benzinkochers ohne sich die Finger zu verbrennen ^^






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0