Zum Inhalt wechseln


Fliegentod

Registriert seit 23. Mai. 2014
Offline Letzte Aktivität Heute, 09:55
-----

Von mir verfasste Beiträge

Im Thema: Messerrecht soll verschärft werden

Heute, 09:55

Auch den Politikern ist klar, daß irgendwo die Grenze eines Verbots erreicht ist und man mehr in die Freiheit der Bürger einschmeidet, als daß es irgend einen Nutzen bringen würde.

Wer gefährlich sei will, der wird sich von einem Gesetz nicht abhalten lassen. Aber hier geht es mehr um die Handhabe für die Ordnungskräfte. Die haben ja auch einen gewissen Spielraum.

 

Und wir kennen ja auch genug Situationen in denen wir unsere "Schätzchen" zuhause lassen weil wir sie nicht brauchen.

Das Gebietet für unsereins ja schon die Vernunft.


Im Thema: Messerrecht soll verschärft werden

Gestern, 13:36

Mit den Möchtegern-Cops meinst du vermutlich manche Sicherheitskräfte von Privatfirmen.

Ja, deren Ausbildung ist grottig, und bei vielen Schützenvereinen sind diese Sicherheitsfirmen zur Untermiete für das Schießtraining mehr als unbeliebt.

 

Aber mal ganz im ernst. Wenn einer von uns mal kontrolliert werden sollte. Und jeder von uns kann glaubhaft vermitteln, man hat das Messer zu Zwecken der Outdooraktivität dabei, weil man grade seine Angel, den Kocher, die Wanderschuhe, und restliche Ausrüstung mit am Mann/Frau hat. Ich denke die Ordnungshüter schicken da in den meisten fällen einen einfach weiter, so lange man höflich und ruhig bleibt.


Im Thema: Messerrecht soll verschärft werden

17. Mai 2019 - 12:05

Aktuell sind ja nur öffentliche Plätze in Orten davon betroffen.

Die Plätze haben ja nichts mit unserem Hobby zu tun. Wir suchen tendenziell ja eher die einsameren Orte.


Im Thema: Messerrecht soll verschärft werden

16. Mai 2019 - 07:59

Messer sind schlicht weg einfach zu beschaffen, und kosten kaum Geld. Sind also für Kleinkriminelle und Möchtegernganster das Ideale Hilfsmittel um sich toll zu fühlen.

Und auch die Messer, die innerhalb des bisherigen Gesetzesrahmen sind, wirken bedrohlich und können schwere Verletzungen verursachen.

 

Eine Zeit lang waren Schraubenzieher sehr beliebt, die wirken aber nicht sehr bedrohlich.


Im Thema: Messerrecht soll verschärft werden

15. Mai 2019 - 08:29

Feuer machen verboten kann ich in manchen Pukten nachvollziehn. Wenn z.B. eine Trockenheit vorliegt und Brandgefahr für Wald und  Wiese besteht.

 

Ja, jemand mit dem Vorsatz das Gesetz zu brehcen, wird man nicht mit einem Gesetz davon abhalten können.

Das trifft vielleicht für Spontantaten eher zu.

 

Und wo Du den Alkohol gerade ansprichst, es in Deutschland sterben glaube ich mehr Menschen durch Alkohol (Alkoholvergiftung, Alkohol am Steuer, etc.) als durch Waffen.