Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Amazon-Taschenlampen

taschenlampe

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 Tistyle

Tistyle
  • 56 Beiträge

Geschrieben 14. April 2015 - 08:30

Moin,

 

Amazon bringt mich noch um!

Ernsthaft ??

 

http://www.amazon.de... led 4000 lumen

 

Ernsthaft??

 

http://www.boker.de/.../09JBTM26A.html

 

 

4000 Lumen einmal für 12 Euro, einmal für 400 Euro :-)

 

 

Kann das Wirklich sein?

 

Wenn Ja, wo liegen dann die Unterschiede?

 

Danke im Voraus  :D



#2 machine

machine
  • 409 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 14. April 2015 - 10:02

Wieso € 12,-?



#3 Fliegentod

Fliegentod
  • 444 Beiträge
  • WohnortNah am Kaiserstuhl

Geschrieben 14. April 2015 - 10:45

Ich sehe da auch keine 12 € sondern ca. 24€

 

Aber da gibt es schon diverse Unterschiede zu den beiden Lampen.

Ob da einen derartigen Preisunterschied rechtfertigt muß jeder selber wissen

 

Die teure Leuchte weist folgende Merkmale auf , welce die günstige nicht hat.

Beschichtetes Mineralglas. Bei der günstigen dürfte das wohl Kunststoff sein

Leistungsstufen - bei der Günstigen steht davon nix

Einzelne Leuchteinheiten

Ladefunktion von austauschbaren Akkus

 

Allerdings ist die Amazon-Beschreibung recht dürftig um die beiden Produkte wirklich vergleichen zu können.



#4 Tistyle

Tistyle
  • 56 Beiträge

Geschrieben 14. April 2015 - 12:59

ach ja, sorry wegen den 12 Euro ^^

 

es sind ja 24, aber gross bleibt der unterschied trotzdem :-(


http://www.amazon.de...rds=18000 lumen

 

Ich meine geht das überhaupt?

 

16000 Lumen??

 

 

Und Arthur sagt in seinem Film über die RC-40 von Fenix dass sie sicherlich unter den stärksten wenn nicht die stärkste Taschenlampe ist…


Komisch,komisch.……


Bearbeitet von Tistyle, 14. April 2015 - 12:59.


#5 machine

machine
  • 409 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 14. April 2015 - 13:41

Kann es sein dass ich mal Irgendwas gelesen habe das Lumen gar nicht der ausschlaggebende Leistungswert sei? Ähnlich wie beim Computer Speicher und Arbeitsspeicher. Irgend so was? Ich kann mich aber auch irren :embarrest:.



#6 Tistyle

Tistyle
  • 56 Beiträge

Geschrieben 14. April 2015 - 15:24

Keine Ahnung…

 

Darum frag ich ja :-)



#7 machine

machine
  • 409 Beiträge
  • WohnortHeidelberg
  • Sport:Angeln, Survival, Wandern

Geschrieben 14. April 2015 - 15:52

Ich auch.



#8 Tistyle

Tistyle
  • 56 Beiträge

Geschrieben 14. April 2015 - 16:57

Taschenlampenprofis her!  :cheerleader: Sonst:  :banned:


Bearbeitet von Tistyle, 14. April 2015 - 16:57.


#9 semaphore

semaphore
  • 905 Beiträge
  • Sport:Camping, Fahrradfahren, Geocaching, Survival, Wandern

Geschrieben 14. April 2015 - 20:08

Nich alles glauben was Chinesen schreiben. Überlege dir erstmal wozu du so ein Monsterteil nutzen willst- nach der ersten Grillfeier im Garten wo das Schwert mal ausgepackt wird, bleibt das meist im Schrank liegen. Investiere lieber 100€ in eine gute Lampe ggf. mit Zubehör. Sei es Surefire, Olight, Fenix oder Nitecore. Die 500-800 Lumen die man bekommt reichen für ziemlich alles aus, zudem sind a) nicht die Akkus dauernd platt,  b) irgendwelche Überhitzungen welche die LED beschädigen, c) billige Gewinde die gleich verkanten d) den ersten Stoß nicht überstehen.

Ja die nominellen Werte sind schon beeindruckend - ein Halogenstrahler vom Baumarkt für 20 Euro hat aber auch schon mehr Power.

 

Ansonsten wären für die Helligkeit die Lux-Werte, nicht die Lumen (Lichtstrom) nötig. Wenn Du mehr wissen willst schaue doch mal in spezialisiertere Foren, da wurden die "Chinamonster" schon ausgiebig getestet - allerdings kenne ich keinen der nach 2 Jahren noch sagte er sei mit dem Kauf zufrieden gewesen. Andererseits 24 Euro- da gibt man ja schon mehr aus, wenn man mal abends einen trinken geht- also probiere es einfach aus wenn deine Neugier so groß ist.



#10 Tistyle

Tistyle
  • 56 Beiträge

Geschrieben 14. April 2015 - 20:37

Nich alles glauben was Chinesen schreiben. Überlege dir erstmal wozu du so ein Monsterteil nutzen willst- nach der ersten Grillfeier im Garten wo das Schwert mal ausgepackt wird, bleibt das meist im Schrank liegen. Investiere lieber 100€ in eine gute Lampe ggf. mit Zubehör. Sei es Surefire, Olight, Fenix oder Nitecore. Die 500-800 Lumen die man bekommt reichen für ziemlich alles aus, zudem sind a) nicht die Akkus dauernd platt,  b) irgendwelche Überhitzungen welche die LED beschädigen, c) billige Gewinde die gleich verkanten d) den ersten Stoß nicht überstehen.

Ja die nominellen Werte sind schon beeindruckend - ein Halogenstrahler vom Baumarkt für 20 Euro hat aber auch schon mehr Power.

 

Ansonsten wären für die Helligkeit die Lux-Werte, nicht die Lumen (Lichtstrom) nötig. Wenn Du mehr wissen willst schaue doch mal in spezialisiertere Foren, da wurden die "Chinamonster" schon ausgiebig getestet - allerdings kenne ich keinen der nach 2 Jahren noch sagte er sei mit dem Kauf zufrieden gewesen. Andererseits 24 Euro- da gibt man ja schon mehr aus, wenn man mal abends einen trinken geht- also probiere es einfach aus wenn deine Neugier so groß ist.

Halt Halt freundchen  :mad:

 

1. Ich habe die RC-40 ja Zuhause, aber ich trau mich die nicht zu benutzen! Und wenn ich dann auf Amazon etwas für den 20'stel des Preises finde das angeblich die gleiche Leistung bringt … naja…

 

Und ich will mir keine kaufen :-)

 

hab schon  genug ^^







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: taschenlampe

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0