Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Wenger Schweizer Taschenmesser

wenger sak schweizer taschenmesser taschenmesser swiss army knife victorinox messer klappmesser folder

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#11 skelettor

skelettor
  • 332 Beiträge
  • WohnortIn der ältesten Stadt Deutschlands!
  • Sport:Camping, Geocaching, Survival, Wandern

Geschrieben 01. März 2013 - 11:03

Auch gerade bestellt:

Wenger Rangerwood 55

Wenger EvoGrip S 18

#12 BiBaButzeBen

BiBaButzeBen
  • 411 Beiträge
  • WohnortBaden
  • Sport:Angeln, Camping, Survival, Tauchen, Wandern

Geschrieben 01. März 2013 - 11:52

Super Film!

Da ich komischerweise erst kürzlich meine Liebe zu den Schweizer Messern entdeckt habe, stehen jetzt auf jeden Fall ein paar Wenger an solange sie noch verfügbar sind. Victorinox habe ich schon einige, Wenger habe ich bis auf ein EvoGrip 18 immer etwas vernachlässigt. Das wird jetzt nachgeholt.
Das erste ist schon bestellt. Ein EvoWood 17.
Ein Classic, ein Ranger und ein Evolution müssen aber auch noch her.
Ich sehe die eher als Sammlerstücke an. Zum Benutzen nehme ich dann doch lieber die Vic. Geht ein Wenger kaputt wird man bald keines mehr kaufen können, bei den Vic ist es egal, die bekommt man immer.
Auch wenn es eigentlich nicht im Sinne des Erfinders ist werden alle meine Wenger in die Vitrine wandern. Das EvoGrip 18 werde ich aus meiner EDC-Rotation nehmen und durch ein Huntsman ersetzen.

Gerade die große Auswahl an Messern mit Säge UND Schere aber OHNE sinnlosen Schnick Schnack (17er und 18er) finde ich bei Wenger echt top. Hoffentlich wird sich Victorinox daran orientieren.
Es wäre auch schön wenn das unbrauchbarste Vic-Werkzeug aller Zeiten, das kleine Messer, durch die wengertypische Feile ersetz werden würde.

#13 MikeB

MikeB
  • 238 Beiträge
  • Wohnort39606 Osterburg/Altmark
  • Sport:Fahrradfahren, Wandern

Geschrieben 01. März 2013 - 13:03

Als Fan von Victorinox hatte ich bisher noch kein Wenger.
Nach deinem Film habe ich mir aber jetzt die EvoWood Serie von Wenger bestellt.

#14 moringa

moringa
  • 87 Beiträge
  • WohnortNRW
  • Sport:Camping, Skifahren, Survival, Wandern

Geschrieben 01. März 2013 - 13:42

Bestellt:

http://www.mein-tasc...nktionen/a-348/

#15 Ðalish

Ðalish
  • 88 Beiträge
  • Sport:Jagd, Survival

Geschrieben 01. März 2013 - 14:19

je mehr funktionen, desto mehr pflegeaufwand. habe selbst erfahren das der federmechanismus sehr schmutzanfällig ist. in einer langzeitsituation hätte man in recht kurzer zeit so gut wie nix von einem taschenmesser. für bspw. wanderer bieten die wenger messer wohl den größten spaßfaktor - die haben schon eine brauchbare größe! was ich allerdings beim ranger nicht verstehe, ist dieser tarnanstrich: soll es verschwunden bleiben wenn man es verliert? :huh:

Bearbeitet von Ðalish, 01. März 2013 - 14:21.


#16 Hermsi

Hermsi
  • 16 Beiträge

Geschrieben 01. März 2013 - 15:08

Ich bin seit 5 Monaten stolzer Besitzer eines Wenger Rangerwood 55 und kan echt nicht klagen. Gerade der schöne Holzgriff hat es mir angetan, ist der doch viel griffiger als der im Vergleich dazu schon fast billig wirkende Kunststoffgriff des Victorinox das ich vorher hatte und selbst der Griff des anderen Voctorinox das ungefähr im slben Pressegment lag wenn ich mich recht entsinne konnte trotz teilweise eingearbeiteten Gummi-Mättchen nicht so sehr überzeugen wie die Schalen von Wenger.

Was mir auch noch sehr gut gefällt und was mir bei meinem alten Victorinox gefehlt hat, ist dass man die Klinge arretieren, und per Druck auf die Schweizer Flagge wieder lösen kann.

Auf die Gefahr hin von manchen als Ketzer deklariert zu werden ;-) :
Ich gebe einem Wenger-Messer der Vorzug vor einem von Victorinox, was aber nicht heissen soll das Victorinox schlecht sei. Mein altes Victorinox hat mir lange gute Dienste geleistet, aber das Wenger gefählt mir im Endeffekt besser als die Victorinox die ich zur Anschauung hier hatte. Schade das Wenger als Marke bald nicht mehr ist... Ruhe in Frieden Wenger!

#17 BiBaButzeBen

BiBaButzeBen
  • 411 Beiträge
  • WohnortBaden
  • Sport:Angeln, Camping, Survival, Tauchen, Wandern

Geschrieben 01. März 2013 - 16:49

in einer langzeitsituation hätte man in recht kurzer zeit so gut wie nix von einem taschenmesser.


Dass Gegenstände schmutzig werden und man sie eben wieder reinigen muss, ist doch normal.
Sogar in einer "Langzeitsituation" kann man mit nem Stöckchen und ein paar Blättern ein Taschenmesser soweit reinigen, dass es vom Schmutz zumidest nicht kaputt geht.
Kunststoff und rostfreier Stahl sind eigentlich sogar ziemlich pflegeleicht. Wer das nicht hinbekommt, für den wird es sowieso schnell zu ner "Kurzzeitsituation"......

#18 Arthur

Arthur

    Odoo.tv Gründer

  • 3.888 Beiträge
  • WohnortKerpen, Rheinland
  • Sport:Survival, Wandern

Geschrieben 01. März 2013 - 16:56

was ich allerdings beim ranger nicht verstehe, ist dieser tarnanstrich: soll es verschwunden bleiben wenn man es verliert? :huh:


Bei dem Tarnmuster handelt es sich um ein Muster der Firma Realtree. Diese Muster werden in den USA seit den 1980er Jahren sehr erfolgreich von Jägern eingesetzt. Und auch in Deutschland werden Muster wie die von Realtree oder Mossy Oak seit einigen Jahren immer beliebter. Wer also sein Messer passend zur restlichen Ausrüstung haben möchte, der hat hier die Gelegenheit dazu. Wer Angst hat, daß er sein Messer verlieren könnte, der kann als Alternative zum grünen "Hardwoods green" Muster auch das "AP Blaze" Muster von Realtree in orange bei Wenger bestellen. Oder man verzichtet ganz auf ein Tarnmuster und nimmt das normale Ranger oder das RangerGrip.

Infos zum Muster gibt es hier: http://www.realtree....e-camo-patterns

#19 rob

rob
  • 112 Beiträge

Geschrieben 01. März 2013 - 21:20

Es wäre auch schön wenn das unbrauchbarste Vic-Werkzeug aller Zeiten, das kleine Messer, durch die wengertypische Feile ersetz werden würde.


/* SarkasmusMode ein
so so - das unbrauchbarste Vic-Werkzeug aller Zeiten durch das unbrauchbarste Wenger-Werkzeug aller Zeiten ersetzen :cool:
SarkasmusMode aus */

Spass beiseite: Es wäre wünschenwert, wenn man das vielleicht auswählen könnte - jeder nach seiner Facon sozusagen. Ich persönlich habe mich so an die kleine Klinge gewöhnt, dass die (für mich) unbrauchbare Nagelfeile mich immer vom Kauf eines Wenger abgehalten hat. Zur Erklärung: Die grosse Klinge nutz' ich für alles, was mit Essen zu tun hat - mit der kleinen Klinge mach ich Briefe auf, öffne Pakete, Verpackungen ...

greetz
R

#20 MAVERICK

MAVERICK
  • 26 Beiträge
  • WohnortNordwest Schweiz
  • Sport:Survival

Geschrieben 02. März 2013 - 19:05

Hallo zusammen

Danke für den guten Beitrag habe mir gerade im letzten Jahr noch ein WENGER Ranger 56 gekauft, für den täglichen gebrauch, muss also noch einige besorgen. Denn das Victorinox Rucksack Taschenmesser ist die Messerschneide ziemlich abgeschliffen und schon langsam eine Nadel. Doch finde ich es schade dass die Firma verschwindet, denn die Konkurenz belebt den Markt.................

Also lass uns noch einige Taschenmesser von Wenger Kaufen.

Gruss

MAVERICK





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: wenger, sak, schweizer taschenmesser, taschenmesser, swiss army knife, victorinox, messer, klappmesser, folder

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


    Google (1)